Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
SharePoint

Gewinn

Zuletzt geändert am 27.02.2017 09:27 von Wiki Redakteur

Der Gewinn setzt sich aus den Vermögenswerten, die im Laufe des Jahres vom Betrieb abfließen, und dem Vermögenszuwachs aus dem Vergleich zu Beginn des Wirtschaftsjahres zusammen. Allgemein unterscheidet sich die Betrachtungsweise zwischen dem betriebswirtschaftlichen Gewinn und dem steuerlichen Gewinn aus der GuV der Buchführung.

Betriebswirtschaftlicher Gewinn

Die Betriebswirtschaft definiert den Gewinn nach Erlösen abzüglich aller verbrauchten Produktionsfaktoren. Dazu zählen:

  • Variable Kosten
  • Feste Kosten
  • Lohnkosten für Fremd-Arbeitskräfte
  • Zinskosten für Fremdkapital
  • Pachtkosten für Pachtflächen

BO-BW-LE-Ge_Bild 1.PNG 

Beispiel: Überbetrieblicher Mähdrusch 185kW, 6m

  • Fläche: 100ha
  • ÜVS: 130€
  • Variable Kosten: 35 €/ha
  • Feste Kosten: 70€/ha
  • Flächenleistung: 1,5 ha/h
   Erlöse13.000 €
 - Variable Kosten3.500 €
  
DB9.500 €
 - Feste Kosten7.000 €
  
Gewinn2.500 €


Steuerlicher Gewinn nach GuV

Der Gewinn in der GuV wird durch Gegenüberstellung des Unternehmensertrags und des Unternehmensaufwand ermittelt. Um planbare Ergebnisse zu erhalten, müssen außerordentliche Aufwendungen und Erträge vom Gewinn abgezogen werden. Die Kostenstellen sind in jeder GuV der Buchführung nachzulesen.

BO-BW-LE-Ge_Bild 2.PNG

(Quelle: nach W. Pfadler, J. Habermeyer)